Zum Inhalt springen

Bundesweite Rabatt Aktion - Neukunden Rabatt 15% auf ausgewählte Dienstleistungen.

Startseite » Integriertes Managementsystem » Schnittstellen Managementsysteme

Schnittstellen Managementsysteme

Schnittstellen Managementsysteme
Schnittstellen Managementsysteme

Schnittstellen Managementsysteme

Diese Schnittstellen Managementsysteme eignen sich hervorragend bei der Einführung eines integrierten Managementsystems (ISO 14001, ISO 9001 und ISO 45001). Alle drei ISO Normen basieren auf der gleichen Struktur (HLS) und sind dadurch bestens geeignet für ein IMS.

Unterschiede Managementsysteme

Was sind die Unterschiede der ISO 14001, ISO 9001 und ISO 45001?

NormISO 9001ISO 14001ISO 45001
4.3Festlegen des Anwendungsbereichs QMSFestlegen des Anwendungsbereichs UMSFestlegen des Anwendungsbereichs SGA-Managementsystems
4.4Qualitätsmanagement und seine ProzesseUmweltmanagementsystemSGA-Managementsystem
5.2QualitätspolitikUmweltpolitikSGA Politik
5.4Konsultation und Beteiligung der Mitarbeiter
6.2.2Planung von Maßnahmen zur Erreichung der UmweltzielePlanung zum Erreichen der SGA-Ziele
7.5.3Dokumentierte InformationLenkung dokumentierter InformationLenkung dokumentierter Information
8.1.2Gefahren beseitigen und SGA-Risiken verringern
8.1.3Änderungsmanagement
8.2Anforderungen an Produkte und DienstleistungenNotfallvorsorge und GefahrenabwehrNotfallplanung und Reaktion
10.2Nichtkonformitäten und KorrekturmaßnahmenNichtkonformitäten und KorrekturmaßnahmenVorfall, Nichtkonformitäten und Korrekturmaßnahmen

Grundstruktur HLS

Die Integration und Schnittstellen der Managementsysteme beruht auf der Highlevelstruktur und basieren auf dem gleichen Prozessmodell. Umweltaspekte oder SGA-Risiken werden in die bestehenden ISO 9001 Dokumente integriert. Dadurch ergeben sich für die Verantwortlichen ein geringerer Pflegeaufwand und weniger Vorgaben. Wie bei der ISO 9001 ist der Fokus der beiden Managementsysteme ISO 14001 und ISO 45001 auf das oberste Management gelegt. Der Kontext der Organisation und die Risiken & Chancen bilden dabei das Rückrat der ISO Normen. Die Grundstruktur der drei ISO Normen besteht immer aus den 10 Kapiteln.

Ziele

Für alle Prozesse gilt, dass möglichst quantifizierbare Ziele definiert werden. Die Ziele sollten immer auch in einer Trenddarstellung dargestellt werden, um die Ziele vergleichbar zu machen. Ausserdem werden Zielkonflikte vermieden.

Integrierte Managementsystem

Durch ein integriertes Managementsystem (IMS) erhöhen Sie die Synergieeffekte und erkennen die gleichzeitige Wechselwirkung der Prozesse. Durch die HLS ist ein integriertes Managementsystem für alle Unternehmen interessant. Der Pflegeaufwand und die Vorgaben werden deutlich reduziert. Unser Team für die Beratung besitzen alle eine Mehrfachqualifikation um auch für unsere Kunden einen Mehrwert zu schaffen.

Vorteile IMS

Durch die Zusammenlegung verschiedener ISO Normen in einem integrierten Managementsystem werden die Schnittstellen der Managementsysteme transparent. Vor allem trägt es dazu bei, Doppelungen von Vorgaben und Dokumente zu vermeiden und auch bei den Zielen werden Zielkonflikte vermieden.

Berechnung der durchschnittlichen Zertifizierungskosten ISO 9001

nach oben

Qualitätsmanagement Beratung ISO 9001 - kompetent und flexibel