Unterschied Auditprogramm und Auditplan

Unterschied Auditprogramm und Auditplan
Unterschied Auditprogramm und Auditplan

Der Unterschied zwischen Auditprogramm und Auditplan ist in der ISO 19011 definiert. Der Leitfaden für das Auditieren von Managementsystemen ist die Basis für eine erfolgreiche Auditorenausbildung. Dieser Leitfaden definiert, wie Sie ein Auditprogramm, einen Auditplan, Auditziele, Auditkriterien ff. erstellen. In der IATF 16949 wird im Kapitel 9.2 Interne Audits auf den Leitfaden verwiesen.

Auditprogramm​

Die IATF 16949 fordert unter 9.2.2.1 einen dokumentierten Prozess. Dieser muss die Entwicklung und Umsetzung eines internen Auditprogramms beinhalten. Ein Auditprogramm ist eine Planung von Auditarten, die Sie in der Regel in einem Geschäftsjahr durchführen möchten.

Dazu gehören die Zertifizierungsaudits und alle intern durchzuführende Audits, beispielsweise die Systemaudits, die Prozessaudits und letztendlich auch die Produktaudits. Lieferanten und Kundenaudits sollten sich ebenfalls im Auditprogramm wiederfinden.

Sie können auch mehrere Auditprogramme erstellen. Zum Beispiel ein eigenes Auditprogramm für die Durchführung von Produkt- und Prozessaudits. Sie dürfen auch ein Auditprogramm über den gesamten Zertifikatszyklus (3-Jahre) erstellen.

Für die IATF 16949 sind für alle internen Auditarten eine risikobasierte Auswahl der Audits erforderlich. Ein Auditprogramm ist letztendlich eine Planung von Auditarten, die Sie in einem Geschäftsjahr bzw. im 3-Jahreszyklus durchführen möchten.

  • Art des Audits
  • Auditbereich
  • Auditzweck
  • Auditziele
  • Auditor
  • Terminplanung (Monat / Jahr)

Auditplan​

Um die im Auditprogramm geplanten Audits durchzuführen benötigen Sie für jede einzelne Auditart auch einen Auditplan bzw. eine Audittagesplanung. Sie haben ein internes Audit für den Monat Mai gegenlant. Damit dieses Audit strukturiert ablaufen kann, müssen Sie alle relevanten Prozesseigner, Mitarbeiter über einen Auditplan über den Ablauf des geplanten Audits informieren.

D.h., im Auditplan ist detailiert beschrieben, welche Prozesse an diesen Tag auditiert werden mit Uhrzeit, Teilnehmer (Prozesseigner, Mitarbeiter) und einzusehende Nachweise. Nachweise können Prozessbeschreibungen, Arbeitsanweisungen, Protokolle ff. sein. Auch der Verweis auf das gültige Normenkapitel ist Bestandteil der Auditplanung.

  • Zweck des Audits
  • Prüfgrundlage
  • Auditleiter
  • Auditart
  • Kundenspezifische Forderungen
  • Zeit
  • Thema / Prozess zu Normforderung
  • Teilnehmer
  • Weitere Prüfungsgrundlagen
  • Eingesehenen Nachweise / Bemerkungen

Der Unterschied Auditprogramm und Auditplan mag trivial sein, trotzdem werden diese Begriffe immer wieder falsch angewendet​

Stefan Stroessenreuther

Zusammenfassung​

IATF 16949 Forderung: Zu den im Auditprogramm aufgeführten Audits muss eine risikobasierte Auswahl der Audits stattgefunden haben. Es können auch mehrere Auditprogramme erstellt werden. Beispielsweise ein Auditprogramm für jede einzelne Auditart. Eine ausführliche Erklärung über den Unterschied Auditprogramm und Auditplan findet man auch im Leitfaden für das auditieren von Managementsystemen (ISO 19011).

Auditoren Unterschied Auditprogramm Auditplanung
Auditoren Unterschied Auditprogramm Auditplanung
nv-author-image

Stefan Stroessenreuther

Consulting Qualitätsmanagement ISO 9001 | IATF 16949 Personenzertifizierter IATF 16949 und VDA 6.3 Auditor