Statement Vision Mission

Statement Vision Mission
Statement Vision Mission

Vision Mission

Wo steht unser Unternehmen in 5 oder 10 Jahren? Für das Qualitätsmanagement ist die strategische Ausrichtung des Unternehmens die Basis für das Qualitätsmanagement. Dazu gehören, die Vision, Mission, Unternehmensphilosophie, Unternehmenspolitik (Q-Politik) und Leitwerte.

Die ISO 9001 fordert im Kapitel 4 „Verstehen der Organisation und ihres Kontextes“, dass sich das Unternehmen mit den internen und externen Themen auseinandersetzt, die für das Qualitätsmanagement und der strategischen Ausrichtung relevant sind.

Jedes Unternehmen sollte daher schriftlich eine Mission, Vision sowie Leitwerte konkretisieren und diese Werte im gesamten Unternehmen verankern. Dazu gehören auch Ziele zu formulieren wie Sie die Mission umsetzen können.

Eine Mission muss klar und verständlich formuliert werden, damit sie auch von den Mitarbeitern verstanden werden. Auch strategische Qualitätsziele sind ein wichtiger Baustein. Qualitätsmanagement ist keine Sache von heute auf morgen, sondern eine stetige Weiterentwicklung. Sie fordert daher Zeit, Transparenz, Nachhaltigkeit und klare Ziele.

Vision

Das Vision Statement definiert, Wo Sie sein möchten. Es vermittelt Zweck und Werte Ihres Unternehmens.

  • Wo sehen wir die Zukunft?
  • Was muss dafür geändert werden?
  • Warum sollten bestimmte Themen angesprochen werden?
  • Was sind unsere Stärken und Vorteile?
  • Was ist unser Idealzustand?
  • Wie sieht Erfolg für uns aus?

Mission

Ein Mission Statement beschreibt, Wie Sie dort hinkommen, wo Sie gerne sein möchten. Es definiert den Zweck und die grundsätzlichen Ziele in Bezug auf Kundenbedürfnisse.

  • Warum gibt es uns und worin unterscheiden wir uns von anderen?
  • Was tun wir im Moment?
  • Für wen tun wir es?
  • Was ist der Nutzen unserer Arbeit?
  • Welche Ziele haben wir?
  • Wie kommen wir dorthin, wo wir sein möchten?

Bei einem etablierten Unternehmen ist das Vision Statement oft von der Mission und den strategischen Zukunftsplänen des Unternehmens geleitet.

Mission Statement

Das Mission Statement bezieht sich auf die Gegenwart. Es definiert Kunden, kritische Prozesse und gibt Aufschluss über das gewünschte Leistungsniveau.

  • beschreibt die Gegenwart und wie die Zukunft beeinflusst werden soll
  • erklärt Ziele und Existenzrecht des Unternehmens
  • dient internen Mitteln und definiert Hauptaufgaben des Unternehmens und seines Erfolges; primäre Zielgruppe sind Führungspersonal, Team und Aktionäre
  • kann sich im Laufe der Zeit ändern, sollte sich aber weiterhin an zentralen Werten, Kundenbedürfnissen und Unternehmensvision orientieren

Vision Statement

Das Vision Statement soll inspirieren und motivieren. Es beschreibt die Zukunft des Unternehmens, der Branche und der Gesellschaft, welche es hofft zu beeinflussen.

  • definiert die Zukunft
  • erklärt, wo Sie sich selbst in ein paar Jahren sehen und motiviert Sie, Ihr Bestes zu geben
  • zeigt, warum und wozu Sie im Unternehmen arbeiten
  • Mission und Vision sind Grundlagen Ihres Unternehmens und sollten, auch bei Weiterentwicklung, nur minimal verändert werden

Mitarbeiter begeistern

Was hat eine Eishockey Mannschaft und ein Unternehmen gemeinsam? Beide wollen Erfolge und die Besten sein. Beim Eishockey kämpft jeder Spieler für die Vision am letzten Spieltag Meister zu werden. Je näher das Ziel rückt um so leidenschaftlicher kämpft jeder Spieler für diese Vision. Sollte ein Unternehmen nicht für die gleichen Werte stehen? Und für seine Visionen kämpfen?

Warum nutzen Unternehmen die Visionen nicht als Instrument um ihre Mitarbeiter derart zu begeistern? Viele Mitarbeiter sind nicht mit dem Unternehmen verbunden. Kennen nicht einmal die Visionen der Unternehmensleitung. Die Mitarbeiter und Führungskräfte machen Dienst nach Vorschrift. Machen Sie die Vision und die Unternehmensziele bekannt im Unternehmen. Begeistern Sie die Mitarbeiter und Führungskräfte sich dafür einzusetzen diese zu erreichen.

Ohne eine ausreichende Kommunikation der Vision und Unternehmensziele können Sie keine begeisterten Mitarbeiter erwarten. Was ist der Sinn meiner täglichen Arbeit? Wenn ich als Mitarbeiter nicht den Sinn, der sich hinter meiner Arbeit verbirgt, verstehe, dann werden die Aufgaben und Tätigkeiten auch ohne Leidenschaft ausgeübt.

Beim Audit frage ich manchmal Führungskräfte, was der Sinn ihrer Arbeit ist. Ich bekomme nur zögerlich antworten auf meine Frage. Um auf die Eishockey Mannschaft zurückzukommen. Wenn die Mannschaft keinen Sinn dahinter sieht, Meister zu werden, dann werden Sie am Ende auch nicht Meister.

nv-author-image

Stefan Stroessenreuther

Consulting Qualitätsmanagement ISO 9001 | IATF 16949 Personenzertifizierter IATF 16949 und VDA 6.3 Auditor | Dozent IMB IntegrationsModell Bayreuth