Zum Inhalt springen

Bundesweite Rabatt Aktion - Neukunden Rabatt 15% auf ausgewählte Dienstleistungen.

Startseite » Auditarten » Auditprozess bedeutet Mehrwert

Auditprozess bedeutet Mehrwert

Ein Auditprozess bedeutet Mehrwert? Unternehmen, die bis dato kein QM System nach ISO 9001 eingeführt haben, können aus einem Auditprozess einen Mehrwert erhalten. Durch eine Beratung während des Auditprozesses

“Wie erhöhe ich durch Steigerung der Effizienz und Effektivität der Prozesse, die Wertschöpfung der Organisation.”

Der Auditor kann im Auditprozess einen Mehrwert erzeugen, wenn er bei jedem Auftreten von Nichtkonformitäten dem Unternehmen nicht nur die Schwachstellen aufzeigt, sondern dem Unternehmen bereits während des Audits Hilfestellung bietet, die Nichtkonformität zu beheben. Wenn die Organisation erkennen kann, dass die Behebung dieser Nichtkonformität zu einer verbesserten Leistung führt, ist es wahrscheinlicher, dass das Unternehmen daran arbeitet, diese zu beheben.

Es gibt also keinen Grund, warum ein Auditprozess nicht “wertschöpfend” sein sollte, indem die Organisation Anleitung zur Umsetzung ihres Qualitätsmanagementsystems bereits im Audit erfährt. Ein solches Vorgehen wäre zweifellos für die Organisation als auch für ihre Kunden nützlich.

Auditprozess bedeutet Mehrwert

Für eine Organisation mit einem unausgereiften QM System, dass nicht den Anforderungen der ISO 9001 entspricht, werden die grundlegenden Erwartungen an dem Mehrwert eines Audits wahrscheinlich höher sein, als bei einem ausgereiften QM System. Um einen Mehrwert schaffen zu können, müssen die Auditoren verstehen, wie bestehende Praktiken in der Organisation umgesetzt werden. Mit anderen Worten, sie müssen den Kontext der Organisation verstehen und nicht darauf bestehen, dass die Organisation ihre Prozesse und Dokumentation neu definiert, um sie an die Norm anzupassen.

Auch könnte die Organisation ihr QM System weiterentwickeln auf das Business Excellence Modell oder Total Quality Management aufbauen. Um diese Lücken der Weiterentwicklung zu schliessen, könnte der Auditprozess einen Mehrwert schaffen, indem die Auditoren systematische Probleme erkennen und die entsprechenden Verbesserungen im Audit ansprechen.

Kundenerwartungen

Typischerweise wurde das QM System unter dem Druck der Kunden implementiert und auf die Anforderungen der ISO 9001 und nicht auf die eigenen Bedürfnisse und Erwartungen der Organisation aufgebaut. Unter diesen Umständen ist es im Auditprozess schwierig einen Mehrwert zu schaffen, deshalb sollte versucht werden, dass QMS in ihrem täglichen Betrieb zu integrieren. Im Auditprozess generiert sich der Mehrwert darin, dass Möglichkeiten zur Verbesserung der Wirksamkeit des QMS und einer verbesserten Effizienz angesprochen werden.

Ausgereiftes QMS

Für Auditoren wird es schwierig, wenn die Organisation schon über ein QMS verfügt, dass über einen längeren Zeitraum die Erwartungen der Auditoren erfüllt. Viele Unternehmen beschweren sich, dass beispielsweise das Third Party Audit (Zertifizierungsaudit) als Routine-Überwachungsbesuch fungiert und betrachten dieses deshalb als überflüssig. In diesen Fällen ist das Top-Management der wichtigste Kunde im Audit. Die Auditoren sollten sich Zeit nehmen und detaillierte Gespräche mit dem Top-Management aufwenden, um seine Erwartungen an das QMS zu definieren und diese Erwartungen in die Auditkriterien einfließen lassen.

Schlagwörter:

nach oben

Berechnung der durchschnittlichen Zertifizierungskosten ISO 9001

Qualitätsmanagement Beratung ISO 9001 - kompetent und flexibel