ISO 45001

Die ISO 45001 ist ein Arbeits- und Gesundheitsschutz Management mit den Ziel der Steigerung der unternehmerischen Leistung im Arbeits- und Gesundheitsschutz, vormals OHSAS 18001. Die Schwerpunkte der ISO 45001 sind im wesentlichen die Reduzierung von Arbeitsunfällen und Präventionsmaßnahmen zur Steigerung der betrieblichen Arbeitsschutzleistung. Sie wird die OHSAS 18001 (Occupational Health and Saftes) im Herbst 2021 vollständig ablösen.

Kombi-Zertifizierung integriertes Managementsystem

Rechtssicherheit durch ein Rechtskataster (Compliance Audit)

Bedeutung der ISO 45001

Arbeitssicherheit

  • Ein zertifiziertes ISO 45001 Unternehmen schafft Vertrauen bei Mitarbeitern und Stakeholder

Gesundheitsschutz

  • Primäre Ziele im Gesundheitsschutz sind sichere Arbeitsplätze und die Reduzierung von Fehlzeiten am Arbeitsplatz

Beurteilung Arbeitsbedingungen​

  • Von der Gefährdungsbeurteilung zur Beurteilung der Arbeitsbedingungen – sichere Arbeitsplätze und weniger arbeitsbedingte Krankheiten

Compliance (Rechtskataster)​

  • Compliance Audits überprüfen gesetzliche & behördliche Forderungen – diese sind in einem Rechtskataster aufgenommen und schaffen Rechtskonformität

Deutsche Fassung ISO 45001​

Seit Mai 2018 gibt es das ISO Regelwerk auch in einer deutschen Fassung. Bezogen werden kann das Regelwerk über den Beuth Verlag. Die BS OHSAS 18001 wird bis 2021 durch das neue Regelwerk abgelöst.

Der britische Standard war keine internationale Norm. Alle Zertifizierungen nach der 18001 sind noch bis März 2021 gültig. Wir unterstützen Sie bei der Umstellung auf die ISO 45001. Unter SGA versteht die neue Norm die Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Die SGA Forderungen sind die Kernforderungen des neuen ISO Standards für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

High Level Structure​

Der Aufbau der neuen ISO 45001 entspricht der High Level Structure (HLS), wie wir sie bereits von der ISO 9001:2015 kennen. Die HLS erleichtert der Organisation die Implementierung verschiedener Regelwerke in ein integriertes Managementsystem IMS.  Der Aufwand wird durch die einheitliche Struktur erheblich verringert.  

Aufbau ISO 45001

  1. Anwendungsbereich
  2. Normative Verweisung
  3. Begriffe
  4. Kontext der Organisation (Verstehen der Erfordernisse und Erwartung von Beschäftigten und anderen interessierten Parteien / SGA-Managementsystem)
  5. Führung und Beeilung der Beschäftigten (SGA Politik)
  6. Planung (SGA-Ziele und Planung du deren Erreichung)
  7. Unterstützung
  8. Betrieb (Notfallplanung und Reaktion)
  9. Bewertung der Leistung
  10. Verbesserung (Vorfall, Nichtkonformitäten und Korrekturmaßnahmen)

** Der Aufbau entspricht der High Level Structure HLS

Zielsetzung​

Der Standard kann unabhängig von der Unternehmensgröße eingesetzt werden. Das primäre Ziel der neuen Norm ist, die Risiken am Arbeitsplatz zu reduzieren. Der Schutz der Mitarbeiter und Personen die im Verantwortungsbereich des Unternehmens tätig sind. Beispielsweise Sub-Unternehmer oder andere Interessengruppen.

Die Norm steht im Zeichen des  Managements von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Durch die High Level Structure lasses sich die ISO 9001 (Qualitätsmanagement), ISO 14001 (Umweltmanagement) und die ISO 45001 in einen integrierten Managementsystem leichter zusammenfassen.  Das erleichtert die Arbeit die neue ISO Norm in bestehende Systeme zu integrieren.

nv-author-image

Stefan Stroessenreuther

Consulting Qualitätsmanagement ISO 9001 | IATF 16949 Personenzertifizierter IATF 16949 und VDA 6.3 Auditor