Startseite » ISO 9001 Anforderungen » Betriebliche Planung und Steuerung

Betriebliche Planung und Steuerung

Betriebliche Planung und Steuerung
Betriebliche Planung und Steuerung

Im Abschnitt 8.1 der ISO 9001 soll sichergestellt werden, dass die Organisation die Prozesse, die für die Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen erforderlich sind, einschliesslich ausgelagerte Prozesse, plant, umsetzt und steuert. Die Organisation muss die in Kapitel 6 „Planung“ festgelegten Risiken und Chancen sowie die Qualitätsziele einschliesslich möglicher Änderungen bei der Planung und Steuerung des Betriebs berücksichtigen.

Sie dienen auch zur Festlegung von Kriterien für Prozesse und die Annahme von Produkten und Dienstleistungen. Die Art der Komplexität der Prozesse für die Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen ist entscheidend für die erforderlichen Ressourcen und ob die aktuell verfügbaren Ressourcen ausreichen, um die betriebliche Planung und Steuerung umzusetzen.

Beim Planen der Prozesse zum Bereitstellen von Produkten und Dienstleistungen müssen ausgegliederte Prozesse unter der Kontrolle der Organisation sein, wenn diese relevant für ihr QMS sind. Die Steuerung muss durch die Anwendung der Anforderungen für die Steuerung von extern bereitgestellten Prozessen, Produkten und Dienstleistungen gewährleistet sein. Folgende effektive Kontrollen sind erforderlich:

  • Die für die Planung erforderlichen Kriterien, müssen bestätigt werden
  • Sicherstellen, dass die angestrebten Ergebnisse erzielt werden
  • Zu bestimmen, an welchen Stellen Verbesserungen nötig sind

Unterstützende dokumentierte Informationen (Nachweise) sind das Ergebnis der betrieblichen Planung. Folgende dokumentierte Informationen unterstützen:

  • Spezifikationen
  • Umsatzplanung
  • Fertigungsplanung
  • Kapazitätsplanung und Maschinenbelegung
  • Ausgelagerte Prozesse
  • Lastenhefte
  • Meilensteinpläne mit Überprüfung
  • Mess- und Prüfkonzepte
  • Logistikkonzepte
  • Nachweise über Risikobeurteilungen
  • Prozessfähigkeiten

Aktivitäten der betrieblichen Planung und Steuerung

  • die Anforderungen an Produkte und Dienstleistungen bestimmen
  • Kriterien für Prozesse und Kriterien für die Abnahme von Produkten festlegen
  • die notwendigen Ressourcen bestimmen
  • Prozesssteuerung (interner und externer ausgegliederte Prozesse) durchführen und festlegen
  • Dokumentierte Informationen
  • im erforderlichen Umgang festgelegt wurde (Nachweise)
  • Speicherung und Archivierung von Nachweisen festlegen
  • Nach der Produktkonformität
Steuerung extern bereitgestellter Produkte, Prozesse und Dienstleistungen
Steuerung extern bereitgestellter Produkte
nv-author-image

Stefan Stroessenreuther

Consulting Qualitätsmanagement ISO 9001 | IATF 16949 Personenzertifizierter IATF 16949 und VDA 6.3 Auditor | Dozent IMB IntegrationsModell Bayreuth | Mitglied DGQ - Deutsche Gesellschaft für Qualität